Segeltörn von Panama nach Kolumbien

Nach unserem Aufenthalt in Zentralamerika (siehe Reisebericht über 3 Wochen Zentralamerika) machten wir uns auf die Suche nach einer passenden Transportmöglichkeit nach Südamerika. Da es zwischen Panama und Kolumbien keine Strasse gibt (um den Drogenhandel zu erschweren), bleibt nur die Möglichkeit über die Luft oder den Seeweg. Über das Internet fanden wir ein Angebot des Segelschiffs „The Melody“ mit dem erfahrenen Kapitän Marc, in 5 Tagen von Panama nach Kolumbien mit einem 2 tägigen Schnorchel-Zwischenstopp im karibischen San Blas Archipel zu segeln. Die Überfahrt entsprach nicht ganz unseren Vorstellungen, allerdings haben wir super Menschen (wir waren insgesamt 10 Personen auf dem Schiff) kennengelernt und hatten eine Menge Spass. Von den San-Blas Inseln gibt es über 350, manche davon haben sogar nur eine Palme drauf und die meisten kann man in wenigen Minuten umrunden. Der Ort ist auf jeden Fall traumhaft schön! Auf unserer Schnorcheltour haben wir viele Korallen, Ammenhaie und zahlreiche andere Fische gesehen. Leider sind dort auch an manchen Stellen viele Jellyfische (Quallen), welche den ein oder anderen verbrannt haben. Captain Marc war immer mit seiner Harpune unterwegs, und es war sehr beeindruckend, wie er riesige Fische (Thunfische, Baracudas, uvm.) geschossen und am Abend ausgenommen hat. Jetzt sind wir gespannt, ob Kolumbien nicht umsonst zu den 10 gefährlichsten Ländern der Welt gehört. We are sure we will survive 😉 [nggallery id=61]

Danny und Jörg sind absolut reisebegeistert und haben in den letzten 4 Jahren alle 5 Kontinente besucht. Deshalb sind sie auf die Idee gekommen, alle ihre Reiseberichte und Urlaubsfotos auf Reise-Trieb.de zu veröffentlichen. Im Mai 2010 haben sie ihre Weltreise in Kanada gestartet und im Mai 2011 nach 26 bereisten Ländern beendet. Doch der Reise-Trieb hat noch lange nicht aufgehört...

Danny und Jörg