Kalifornien-Tour von San Francisco nach Los Angeles

Der Blick auf die 2,7 km lange Golden Gate Bridge – Wir waren endlich angekommen in San Francisco in Kalifornien. Es ist dort üblich, dass die Stadt in Dunst und Nebel gehüllt ist und somit die rote Farbe der weltbekannten Hängebrücke nur zu erahnen war. San Francisco ist allerdings eine für uns wundervolle Stadt. Hier blüht das Leben und die spezielle Bauweise der Stadt lässt einen Spaziergang super mit einem Fitnessprogramm verbinden (die Metropole hat enorme Steigungen). Vorbei an der kurvigen Crookedest Street und den weltberühmten Cable Cabs kommt man schliesslich am Fisherman’s Wharf an. Hier am Pier 39 tummeln sich die Touristen und man hat einen super Blick auf die berüchtigte Gefängnisinsel Alcatraz. Die Menschen in San Francisco sind sehr aufgeschlossen und freundlich, so hat uns z.B. eine Dame in einer Bar mitten in Downtown übernachten lassen. Trotz verlorenem WM-Halbfinale hat uns der Cityaufenthalt sehr gefallen und wir können San Francisco nur weiterempfehlen. Von der zweitkleinsten Metropole der USA ging es dann weiter in den Süden. Unser nächstes Ziel war der Pinnacles National Monument Park, in dem wir drei Spitzentage verbracht haben. Zum einen gibt es tolle Wandermöglichkeiten, zum anderen haben wir fünf super nette Kalifornier kennengelernt und mit Ihnen das Wochenende durchgefeiert. Wir hatten eine Menge Spass: Thanks guys! Anschliessend sind wir in den Los Padres National Park gefahren, um dort in atemberaubenden Süsswassergrotten herumzuplantschen. Gut erholt ging es dann auf in das stressige Grossstadtleben: die Filmmetropole Los Angeles. Dort haben wir auf dem Walk of Fame auf dem Hollywood-Boulevard die Sterne gezählt und keinen echten Star gesehen. Der Venice Beach und der Malibu Beach (dort wurde Baywatch gedreht) sind reinste Traumstrände und definitiv einen Besuch wert! Heute geht unser Trip weiter nach Las Vegas, um uns in der Wüstenstadt unsere bisher ausgegebenen Kröten wieder zurückzuholen. Rien ne vas plus!!!

Mietwagen Kalifornien

Hinterlasse einen Kommentar


Andere Reiseberichte über | |