Weltkulturerbe Waterton-Glacier Nationalpark

Nach unserem Besuch im Yellowstone Nationalpark steuerten wir nun unseren letzten Nationalpark in den USA an: den Waterton-Glacier International Peace Park im US-Bundesstaat Montana. Das UNESCO-Weltkulturerbe befindet sich an der Grenze zwischen der USA und Kanada . Durch den Park selbst führt nur eine richtige Strasse, die Going-to-the-Sun-Road, an der sich auch alle Highlights befinden. Der Park bietet einen kostenlosen Shuttleservice an, der definitiv zu empfehlen ist. So spart man einige Liter Benzin, wenn es zum Beispiel hoch auf den Logan-Pass geht. Wir haben dort die Wanderung zum Hidden Lake (Versteckter See) unternommen, die einen mitten durch die Gletscher wandern lässt und am Ende zu einem wunderschönen See führt. Auf unserem Weg haben wir auch zahlreiche Schneeziegen, Steinböcke und Nagetiere gesehen…leider keine Bären. Der Glacier-Nationalpark ist sehr naturbelassen und vor allem zum Wandern sehr empfehlenswert. Unser Weg danach führt zurück nach Kanada, um unseren Schlafvan wieder zu verkaufen und unseren Trip nach Zentralamerika vorzubereiten (also wenn ihr jemanden kennt, der einen Dodge Caravan braucht…;-)
We cannot display this gallery

Hinterlasse einen Kommentar


Andere Reiseberichte über | |