Roadtrip durch die Rocky Mountains

Unser Roadtrip hat nun endlich begonnen. Unser erstes Ziel nach Vancouver sollte der Olympiaort Whistler sein. Whistler Village ist an sich ein schoenes, modernes Oertchen mit viel noblen Hotels. Alles ist touristisch gepraegt und man kann von dort aus viele Wanderungen auf den Berg Whistler und Blackcomb unternehmen. Was im Winter als Skipiste dient, wird im Sommer als Mountain-Bike-Abfahrt benutzt. Wir haben uns einen Campingplatz etwas ausserhalb der Stadt ausgesucht mit Feuerstelle und einer wunderschoenen Aussicht. Also alles was man braucht.Noch dazu haben wir unseren ersten wildlebenden Schwarzbaeren gesehen, man war das aufregend! Am Tag darauf haben wir uns weiter Richtung Osten begeben vorbei an endlosen Bergketten, Seen und schliesslich auch dem richtigen Wegweiser haben wir einen superruhigen und kostenlosen Campingplatz (sog. Recreation Sites) geschlafen. Wieder auf dem richtigen Weg sind wir in Kamloops angekommen, da es sich hier um eine wirklich grosse Stadt handelt, konnten wir auch das so wichtige Deutschland-Spiel verfolgen. Der Campingplatz bei Kamloops befand sich am Lake Roche und war bisher einer der Schoensten. Alles was man hoeren konnte waren Froesche, Enten und jegliche andere Tiere, Natur pur! An naechsten Tag goennten wir uns ein entspanntes Bad in den Canyon Hot Springs, 40 Grad heisse Quellen. Durch Revelstoke ging es dann weiter in den Banff Nationalpark. Natuerlich legten wir einen Stop am weltberuehmten Lake Louise ein, aber leider machte das Wetter den Anblick nicht perfekt. Jedoch ein wirklich ganz speziell schoener Gletschersee. Unseren Abend im Banff Nationalpark verbrachten wir in netter Gesellschaft mit 2 Kanadiern. Am naechsten Morgen machten wir uns auf, um einer der schoensten und beruehmtesten kanadischen Strassen, dem Icefields Parkway, von Banff nach Jasper zu ueberqueren. Hier reihen sich Seen, Wasserfaelle und Gletscher wie Perlen aneinander. Der schoenste Blick: Vom Bow Pass auf den milchgruenen Peyto Lake, wirklich wunderschoen! Einen Stop verdient auch das Columbia Icefiled, eine riesige Gletscherflaeche direkt am Parkway. Unser Weg wird nun wieder in den Sueden gehen um uns die einzigste Wueste Kanadas anzuschauen, der Ort Osoyoss im Okanagan Gebiet. Wir freuen uns drauf!
We cannot display this gallery

5 Kommentare

  1. Chrisi
    4. Juli 2010

    Traumhafte schöne Natur. Mansche bilder erinnern mich etwas an Norwegen.
    Finde ich das Bild nicht, oder habt ihr kein Bild von eurem Automobile online?
    viel spaß euch zwei

    Antworten
  2. Jul
    6. Juli 2010

    Hey Danny,
    wunderschöne Fotos, scheint euch gut zu gehen, freut mich
    genau die canada stecke hab ich vor 3 jahren gemacht. ein traum…
    wenn ich eure bilder sehe…schöööööön
    fühl dich gedrückt
    auch liebe grüsse an dich jörg 😉
    Jule

    Antworten
    • Danny und Jörg
      8. Juli 2010

      Hey Jule!
      Find ich super, dass du unsere Reise verfolgst! Bis jetzt ist alles super und die Bilder sprechen ja wirklich fuer sich :-) Ich hoffe dir geht es gut, liebster Gruss! Deine Danny

      Antworten

Hinterlasse einen Kommentar


Andere Reiseberichte über | |