Segeltörn von Panama nach Kolumbien

Nach unserem Aufenthalt in Zentralamerika (siehe Reisebericht über 3 Wochen Zentralamerika) machten wir uns auf die Suche nach einer passenden Transportmöglichkeit nach Südamerika. Da es zwischen Panama und Kolumbien keine Strasse gibt (um den Drogenhandel zu erschweren), bleibt nur die Möglichkeit über die Luft oder den Seeweg. Über das Internet fanden wir ein Angebot des Segelschiffs “The Melody” mit dem erfahrenen Kapitän Marc, in 5 Tagen von Panama nach Kolumbien mit einem 2 tägigen Schnorchel-Zwischenstopp im karibischen San Blas Archipel zu segeln. Die Überfahrt entsprach nicht ganz unseren Vorstellungen, allerdings haben wir super Menschen (wir waren insgesamt 10 Personen auf dem Schiff) kennengelernt und hatten eine Menge Spass. Von den San-Blas Inseln gibt es über 350, manche davon haben sogar nur eine Palme drauf und die meisten kann man in wenigen Minuten umrunden. Der Ort ist auf jeden Fall traumhaft schön! Auf unserer Schnorcheltour haben wir viele Korallen, Ammenhaie und zahlreiche andere Fische gesehen. Leider sind dort auch an manchen Stellen viele Jellyfische (Quallen), welche den ein oder anderen verbrannt haben. Captain Marc war immer mit seiner Harpune unterwegs, und es war sehr beeindruckend, wie er riesige Fische (Thunfische, Baracudas, uvm.) geschossen und am Abend ausgenommen hat. Jetzt sind wir gespannt, ob Kolumbien nicht umsonst zu den 10 gefährlichsten Ländern der Welt gehört. We are sure we will survive 😉 We cannot display this gallery

2 Kommentare

  1. Meike
    30. April 2013

    Hallo Danny, Hallo Jörg,

    2010 ist nun schon einige Jahre her, aber weißt du noch, wo ihr die Segelüberfahrt gebucht habt?
    Wir planen genau das gleich und würden es aber gerne schon von Europa aus buchen,…

    Liebe Grüße! Meike

    Antworten
    • Danny und Jörg
      30. April 2013

      Hi Meike, also wir sind mit Captain Marc auf seiner “Melody” rübergesegelt. Sein Angebot scheint es aber mittlerweile nicht mehr zu geben und war auch nicht unbedingt zu empfehlen, wie Du auf den Fotos vom Segelschiff sehen kannst. Wir empfehlen Euch, entweder direkt in das Dorf Portobelo, (Colón in Panama) zu fahren und bei Captain Jack`s & Hostel Portobelo nachzufragen, oder eben direkt mit denen Kontakt aufzunehmen (www.captainjackvoyages.com‎). Euch viel Spaß auf jeden Fall, wird bestimmt ein super Trip!!! Danny und Jörg

      Antworten

Hinterlasse einen Kommentar


Andere Reiseberichte über | | | |