London calling – Großbritanniens Hauptstadt bietet die perfekten Möglichkeiten für eine Sprachreise

Betrachtet man die sogenannten „Weltstädte“ bzw. „Global Cities“ der Erde, sind diese in verschiedene Kategorien eingeteilt. In der höchsten, der sogenannten „Alpha++“, befinden sich lediglich New York und London, was die herausragende Bedeutung der beiden Metropolen unterstreicht. Zum Vergleich: Die am höchsten eingestufte deutsche Stadt Frankfurt am Main ist zwei Kategorien darunter in „Alpha“ eingeordnet.

Ausgezeichnete Sprachschulen in London

Bedingt durch die außerordentliche Bedeutung, ist die britische Hauptstadt nicht nur einer der wichtigsten Wirtschaftsstandorte der Welt, sondern auch ein beliebtes Reiseziel für Touristen. Dort bleiben so gut wie keine Bedürfnisse unerfüllt, denn sowohl Kulturinteressierte, Konzertbesucher, Fußballfans als auch an der englischen Sprache Interessierte finden dort ihre Erfüllung. Für Letztere ist eine Sprachreise in die Weltstadt empfehlenswert, da dort erstklassige Sprachschulen ansässig sind, welche über diverse Qualitätssiegel verfügen. Die Sprachschule von Sprachdirekt in London City ist bspw. von „Eaquals“, eine Organisation, die eine hervorragende Lehre von Sprachen garantiert, zertifiziert. Außerdem wurde sie von einem Dachverband für Sprachschulen und –reiseveranstalter namens ALTO für ihren sehr guten Kundenservice ausgezeichnet.

London Sprachschule Klassenzimmer

Englisch Lernen und Kontakte knüpfen – Sprachschüler aus aller Welt

Internationales London

Der Vorteil in einer Multikulti-Metropole wie London ist außerdem, dass ihr eure gewonnen Sprachkenntnisse gleich vor Ort auf die Probe stellen und anwenden könnt, denn die größte Stadt Großbritanniens beherbergt Einwohner aus einer Vielzahl an Nationen. Wusstet ihr, dass die aus ca. 200 Nationalitäten bestehende Bevölkerung Londons etwa 300 Sprachen und Dialekte spricht? Um Verständigungsprobleme zu vermeiden, ist mit Englisch eine „gemeinsame“ Sprache somit fast Pflicht.

Städtereise und Sprachurlaub in einem

Städtereise und Sprachurlaub in einem

Sehenswürdigkeiten der Metropole

Aber auch außerhalb der Unterrichtszeiten in der Sprachschule sollte euch aufgrund der zahlreichen Attraktionen in der Stadt nicht langweilig werden, wie etwa 18 Millionen Touristen jährlich aus der ganzen Welt beweisen. Damit ist London vor Paris und Bangkok die am häufigsten besuchte Stadt überhaupt. Dies liegt vor allem an den örtlichen Sehenswürdigkeiten Londons, wie z.B. dem Tower of London, der zu den berühmtesten Festungsanlagen überhaupt zählt. Gleiches gilt für die nach ihm benannte „Tower Bridge“, deren Besichtigung und Überquerung zu den Hauptattraktionen der größten Stadt der EU zählt.

London Sprachschule

London Sprachschule

Falls ihr kein Interesse an den Attraktionen für jedermann haben solltet und euch lieber etwas abseits der Touristenströme bewegt, ist ein Besuch der sog. „Docklands“ empfehlenswert. Das ehemalige Londoner Hafenviertel ist heutzutage eine luxuriöse Wohngehend, in der der Gegensatz aus teuren Penthäusern und veralteten Industriebauten besonders ausgeprägt und interessant zu beobachten ist.

Ihr seht, London hat viel zu bieten und für euch besteht sogar die Möglichkeit, einen Aufenthalt dort mit einer sprachlichen Weiterbildung zu verbinden. Eigentlich eine verlockende Kombination, der man nicht widerstehen kann, oder?